Corona und die Todesangst

Corona und die Todesangst

In dieser Zeit sind wir mit der eigenen Sterblichkeit und der unserer Lieben in einer anderen Weise konfrontiert als üblich. Die Möglichkeit, dass der Tod uns betrifft, lässt sich weniger elegant verdrängen, wir sind im Außen mit einer kollektiven Angst konfrontiert und in unserem persönlichen Bereich haben wir Angst um uns, unsere Lieben, oder davor, als Gefahr jemanden anzustecken.

Oder wir richten unsere Ängste auf die politische Situation, auf die Beschneidung unserer Freiheit und unserer Grundrechte. Angst ist aber nie eine gute Ratgeberin, sie lässt unsere Überlebensmuster anspringen und verhindert, dass wir aus der Weisheit, Klarheit und Liebe unserer Seele sind und handeln. An diesem Abend möchte ich Sie einladen, sich den eigenen Ängsten bewusst zu werden und vielleicht eine Haltung für sich zu finden, die aus der Weisheit und Klarheit Ihrer Seele gespeist ist.

Wann: 09. Juni 2020 um 20.00 Uhr
über Zoom

Meeting-ID: 827 0121 5004
Passwort: 593408